Mal über den Tellerrand blicken – das Lausitzer Seeland als hervorragende ARD Doku

Damit es in unserer Region weitergehen kann, sollte vielmehr der Blick über den Tellerrand gewagt werden, besonders im Geiseltal. Wie es in anderen Seenlandschaften in Mitteldeutschland aussieht, was dort aus ähnlichen Braunkohlerevieren sich touristisch entwickelt hat. Die Redaktion ist dazu auf einen Film der ARD aufmerksam geworden, der gerade für unsere Region sehr interessant ist.

 

Die Doku zeigt deutlich, dass man mit Tourismus selbst besser leben kann und Geld zu verdienen ist. Der Tourismus kann tatsächlich zum Hauptwirtschaftsfaktor der Region erwachsen. Die Doku spricht aber auch Themen an, auf die wir von geiseltalinfo.de immer wieder verweisen, aber teilweise nicht wahrgenommen werden wollen.

 

Der Dokumentarfilm trägt den Titel: Lausitz unter Wasser: Das Seenland auf der Kippe – und ist absolut sehenswert. Leider bietet die ARD das zuvor genannte Video momentan nicht an, dafür als kleinen Ersatz 5 kleinere Berichte die Teile des großen Videos enthalten. Klicken Sie hier.

 

Dokumentation birgt so viele Aussagen die auch zielgerichtet auf unsere Region passen, dass sich das Ansehen des Videos wirklich rentiert. So über die Wichtigkeit von hochwertigem und freundlichem Service, damit die Gäste auch immer wieder kommen. Der gezielten Schaffung und Verbindung eines Gewerbegebietes für Tourismusprodukte, die Tourismusregion dient dann als große Ausstellungsfläche. Der Problematik von touristischen Fachkräften und der Wichtigkeit von ausländischen Fachkräften für den Tourismus. Hoher Kosten durch falsche Planung und fehlen von Gesamtplänen usw. Daher die 43 Minuten dafür unbedingt freischaufeln!

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0