Wegen Badestrand Frankleben Ost wird mit Bürgerinitiative gedroht

Jahrelang wurde sich darüber beschwert, dass kein Baden am Geiseltalsee erlaubt war. Seit Mitte April haben wir nun eine zweite Badestelle am Geiseltalsee und schon geht die, hier allseits so verbreitete Rumnörgelei - ohne Lösungsansätze, schon wieder los. Es wird sogar mit einer Bürgerinitiative gegenüber dem Braunsbedraer Bürgermeister gedroht. Eigentlich wäre eine Bürgerinitiative toll, aber eine, die für ihren See eintritt, besser wäre es, für alle unsere Seen. Eine Initiative die aber nicht nur meckert und drauf los fordert, sondern sich richtungsweisend einsetzt! Weiter lesen Sie hier.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0