Aufforderung zur Unterbindung der geplanten Baustellenführungen Hafen Braunsbedra

Da für den Bereich des Hafens Braunsbedra noch keine bergbauliche Freigabe erfolgte, die wurde im April 2014 bei der zweiten Teilfreigabe des Geiseltalsees ausgespart, darf dieser Bereich aus Sicherheitsgründen nicht betreten werden. Auch in der Allgemeinverfügung des Landkreises wurde der Hafenbereich ausgespart. Nun will die Stadt Braunsbedra gegen geldzahlung ein betreten der Baustelle gestatten. Die Redaktion hat daher das Ordnungsamt Braunsbedra aufgefordert die Baustellenführungen zu unterbinden. Die  unbefriedigende Antwort des Hauptamtes und den weiteren Inhalt des Schreibens lesen Sie hier.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0