Veraltete touristische Onlineseiten des Geiseltals müssen geschlossen werden!

 

Es ist an der Zeit aufzuräumen, wir haben zwar noch keinen Frühling, der kommt aber bald wieder und damit die neue touristische Saison 2015, für die sich entwickelnde Tourismusregion Geiseltal. Die von 2014 liegt in den letzten Zügen und war, wenn man sie genau betrachtet ohne Höhepunkte. Vermarktungsmäßig hat sich offiziell leider gar nichts getan. Nun sollte eine Diskussion entflammen, ob man Touristen mit vollkommen veralteten und damit falsch informierenden touristischen Pages weiterhin bedienen darf oder sich die Akteure zusammentun um endlich eine wirklich aktuelle und umfassende touristische Onlineinformation auf die Beine zu stellen. Mehr zur Thematik findet man hier.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0