Die Suche nach einem neuen Format für ein Touristisches-Bürgermagazin

Das Wasserturmland-Magazin war ein Anfang um darzustellen, wo die Problematiken der touristischen Umsetzung unserer Region liegen und wie man sie evtl. ändern könnt, nicht darin darzustellen was die Region schon touristisch bietet. Dies setzt das Mitstreiterteam auf unserem touristischen regionalen Portal www.geiseltalinfo.de um, wobei das Verhältnis hier bei 1-2 % kritischen Berichten liegt, der Rest stellt die positiven Seiten unserer Region und der dort lebenden Menschen dar.

Die Redaktion musste feststellen, dass die Wahrnehmung des Informationsangebotes in unserer Region am Geiseltalsee ganz anders gesehen wird, als im Großteil der Gesamtregion. Dort nimmt man weitestgehend die positive Darstellung wahr, rund um den Geiseltalsee nur die kritische Hinterfragung.

Daher hat sich das Team auf die  Suche nach einem neuen Format im Bereich der Touristischen-Bürgerinformation begeben. Dieses neue Format soll die kritische Hinterfragung mit der positiven Berichterstattung mischen. Dieses neue Format wollen die Redakteure zusammen mit unseren Lesern und Nutzern gemeinsam entwickeln. Teilt uns mit was Euch gefällt, was weniger, was wir vergessen haben. Neu ist auch, dass Themen von euch Lesern vorgeschlagen werden können, die dann redaktionell umgesetzt werden.


Hier auf wasserturmland-magazin werden wir in den nächsten Wochen immer wieder das neue Textformat einstellen und sind auf Eure Reaktionen gespannt.