Braunsbedraer Gerüchteküche – Marina Chef nun auch bald Hafen-Braunsbedra Chef?

Die Gerüchteküche in Braunsbedra hat wieder neue Nahrung erhalten, diesmal ist durchgesickert, dass die Stadt Braunsbedra einen Pächter für den Bootshafen Neumark suche und dabei doch tatsächlich darüber nachdenke, Herrn Weiss, den Müchelner Marian Chef dabei ins Auge zu fassen.

 

Dass darüber sich die Rentner auf der Neumarker Aussichtsplattform schon das Maul zerreißen dürfte kaum jemand wundern. Denn der Gedanke die gleiche Servicewüste wie in Mücheln, jetzt auch noch Neumark überzustülpen, erzeugt nur Kopfschütteln.

 

Ist der Stadt nicht das negative Image des Hafenbetreibers bekannt? Oder will man mit einer Monopolstellung ein für alle Mal andere Investoren abschrecken. Gebraucht wird doch eher ein Pächter, ein Betreiber der einfach sich im Tourismus auskennt, den Aufbau des Neumarker Hafens als Herzensaufgabe sieht und schnell internationale Standards erreichen möchte, um Touristen wirklich eine neue Urlaubsheimat zu bieten. Die Marina Mücheln ist dafür wirklich kein positives-Beispiel!

 

Für den Tourismus der Region und für Braunsbedra kann man nur hoffen, dass es sich hier wirklich nur um ein Gerücht handelt – in Braunsbedra ist aber vieles möglich, leider.

Anzeige