Integriertes ländliches Entwicklungskonzept der Landkreise Merseburg-Querfurt und Saalkreis 2006/7

Ländliche Räume befinden sich in einer schwierigen Phase des Strukturwandels vom Agrarraum zum vielschichtig gestalteten Lebensraum zwischen oder innerhalb von Metropolregionen. Die aktuellen Herausforderungen, vor denen ländliche Räume stehen, erfordern innovative und vor allem auf den jeweiligen regionalen Kontext ausgerichtete Lösungsansätze. Die Menschen in den Regionen werden dabei mit dem neuen Fördergrundsatz „Integrierte ländliche Entwicklung“ in ihrem Entwicklungsprozess unterstützt. Dabei geht es insbesondere darum, die regionalen Potenziale und Chancen für diesen Entwicklungsprozess nutzbar zu machen sowie ein von der Bevölkerung der Region getragenes Zukunftsbild zu entwerfen und umzusetzen. Lesen Sie hier.