Noch keine Antworten der Landratskandidaten Bannert und Herzog zu den Tourismusfragen

Leider haben es die beiden Landratskandidaten für den Saalekreis, unser amtierender Landrat Bannert von der CDU und Herr Herzog von der SATT-Partei nach 4 Wochen immer noch nicht geschafft, die an Sie von Seiten der Redaktion gestellten Tourismusfragen zur Kommunalwahl 2014 zu beantworten. Gerade bei diesen beiden Kandidaten hätte man davon ausgehen können, dass es ihnen besonders am Herzen liegen würde sich zur Landratswahl entsprechend zu präsentieren.

Herr Bannert ist ja ununterbrochen zu Fototerminen am Geiseltalsee unterwegs. Da soll kein böser Gedanke aufkommen, dass ein Foto unverfänglicher und plakativer sich darstellt, als die Problematik der Beantwortung von anstehenden Tourismusfragen, bei denen man schon mal ins Fettnäpfchen treten kann, wie ja schon passiert.

Andre Herzog ist der Landratskandidat der SATT Partei für den Saalekreis und Bürgermeister von Teutschenthal. Von Ihm hätte die Redaktion am schnellsten eine Beantwortung der Tourismusfragen erwartet, denn bei ihm findet man folgende Aussage zum Tourismus: ….Unser Landkreis muss über seine Grenzen hinaus den Tourismus stärker und gezielter als bisher fördern und professionell vermarkten….. aber leider trotz mehrerer Mails und Anrufe keine Antworten in Sachen Tourismus, schade!

Nur noch 5 Wochen bis zur Kommunalwahl, aber von Kahlkampf und einer umfassenden Präsentation der Wahlprogramme kann wirklich nicht die Rede sein. Was denken sich hier die Parteien nur? Die Wähler werden doch wie immer ihre Kreuze auf den Wahlscheinen abgeben, was wir ihnen in den nächsten Jahren bieten, bzw. zumuten wollen, müssen die im Vorfeld doch gar nicht erfahren, Stimmvieh halt!